Schnelltest
Wie können wir Ihnen helfen?

“Man kann nicht nicht kommunizieren.”

(Paul Watzlawick, Kommunikationsexperte und Philosoph)

29.04.2012

Storytelling pur: Guerilla Gardening in Tulln

Einladung zum Marken-Aktionismus "Tulln ist schöner"

Der Mai ist sichtlich eine Zeit des Aufbruchs. Unlängst durfte ich bei der Abschlussveranstaltung eines lieben Kunden, Freundes und Touristikers dabei sein – Gernot Riedl, scheidender Tourismusdirektor des Wörthersees zieht es ins Tiroler Unterland. Nun verlässt auch meine  Mitgründerin und tourismusdesign Geschäftsführerin Agnes Feigl unser Team per 1. Mai um sich und ihrer Familie 2 Jahre lang die Chance zu geben ihre Horizonte in Australien zu erweitern. Für diese Entscheidung braucht es Mut und Weitsicht. Ich freue mich für sie und ihre Familie.

Der Plan mit tourismusdesign war ja immer schon innerhalb von 10 Jahren mit 5 Büros auf mehreren Kontinenten Erfahrungen zu sammenln – interdisziplinär und interkulturell. Demnächst eröffnen wir nun ein weiteres Büro am anderen Ende Österreichs in Feldkirch, Vorarlberg. Vielleicht ja bald auch ein weiteres am anderen Ende der Welt in Sydney, Australien … ? ;-)

Bis es so weit ist möchten wir noch einmal die ganze Stärke unseres interdisziplinären Ansatzes ausspielen – eine Landschaftsarchitektin und ein Kommunikationsmensch gestalten gemeinsam Marken-Kontaktpunkte und touristische Erlebnisse. Im Web. Und vor Ort. Deshalb verstärken wir die Marke eines unserer Kunden mit einer eigenen unkomplizierten Storytelling Aktion im Landschaftsraum “Innenstadt”.

Der Claim der Marke Tulln lautet “Tulln ist schöner!“. Die Alleinstellungsmerkmale des Markenkerns: Tulln ist Gartenstadt. Tulln ist Kunststadt. Tulln ist Stadt an der Donau. Tulln ist Wissen-Standort.

Irgendwo muss man ja anfangen – die Kunstaktion Schieleweg planen wir ja schon und präsentieren demnächst unser Konzept. Doch mit einer aktionistischen Kunst- und Garten-Aktion vor unserer Haustüre stärken wir nun einfach die Alleinstellung und erzählen die Story der Gartenstadt mit einem – Guerilla Gardening Happening.

Alle die kommen sollen sich einfach gut fühlen. Wie sich das genau anfühlt, das Ganze aussieht und was passiert werden nur Jene herausfinden, die vor Ort vorbeikommen und sich das anschauen. OK – möglicherweise werden ein paar Augenblicke davon irgendwo im Web auftauchen, vielleicht.

In jedem Fall sind alle LeserInnen dieses Blogs herzlich eingeladen – spontan – vorbeizuschauen: Montag – 30. April 2012, 15 – 18 Uhr, Wiener Strasse in Tulln. Wo genau, das merkt ihr schon wenn ihr vor Ort seid. Ach ja und weil im Titel aus SEO-Gründen ;-) Storytelling steht – Fortsetzung folgt …

Zum Newsletter anmelden

Touristiker auf Augenhöhe - wir teilen unser Wissen!

Ihre Daten sind bei uns sicher, 0% Spam, 1x pro Woche, nur relevante Tourismus-Info

Kommentar hinzufügen


1 Kommentar

  1. Agnes, 29.04.2012:

    Danke Martin, so schön formuliert! Bin sogar schon ein bisschen nervös.