Schnelltest
Wie können wir Ihnen helfen?

“Man kann nicht nicht kommunizieren.”

(Paul Watzlawick, Kommunikationsexperte und Philosoph)

Warteschlangen-Management

Warteschlangen gibt es im Vergnügungspark, am Ticketschalter an der Supermarktkasse und natürlich in Wintersportgebieten und bei Bergerlebnissen, Bergveranstaltungen wie z.B. im SalzburgerLand Almsommer. Die Länge der Wartezeit hängt dabei allein von den Unregelmäßigkeiten im System (z.B. übervolle Einkaufswägen, langsames Geld herauskramen, ungewogenes Gemüse) und von dessen Auslastung ab. Vgl. Hanschke
(Link http://www.welt.de/welt_print/article2013559/Schlange-stehen-aber-richtig.html)

Wir von tourismusdesign unterscheiden zwischen der tatsächlichen und der empfundenen Wartezeit

Kunden warten ungern darauf, ihr Geld ausgeben zu dürfen. Wenn es doch einmal der Fall ist wollen Sie zumindest das Gefühl haben, dass der Dienstleister die Wartezeit so kurz(weilig) und gerecht wie möglich hält.

Wir von tourismusdesign zeigen Ihnen wie Sie die tatsächliche Wartezeit verkürzen können und zusätzlich durch Ablenkung/Beschäftigung/Entspanntes Warten auch die gefühlte Wartezeit verringert werden kann.

Wartezeiten in Wintersportgebieten oder bei Berg-Erlebnissen verkürzen

Kontaktieren Sie tourismusdesign für ein Beratungsgespräch zum Warteschlangenmanagement für Ihr Unternehmen/Ihre Region.

Beispiele