Schnelltest
Wie können wir Ihnen helfen?

“Man kann nicht nicht kommunizieren.”

(Paul Watzlawick, Kommunikationsexperte und Philosoph)

Markenkonzeption

Marke ist was Kunden fühlen das Marke ist. Und Service ist das neue Marketing.

Im Tourismus gibt es unzählige Einzelunternehmen. Alle bemühen sich vehement Alleinstellung im internationalem Kampf um Aufmerksamkeit von potentiellen Gästen zu erreichen. Viele sind betriebswirtschaftlich erfolgreich. Doch nur wenige schaffen es als touristische Marke bemerkt und wahrgenommen zu werden. Deren Erfolgsrezept ist immer gleich:

  • Orientierung anstelle von „one fits all“.
  • Wiederholbarkeit anstelle von Event-Tourismus.
  • Verlässlichkeit anstelle von launigen Werbetexten.
  • Exzellente Produkte, Services, Erlebnisorientierung im Fokus statt Kooperations-Kampagnen, Messepräsenz, Akquisotouren und Pressekonferenzen.

Marken die es geschafft haben, werden gekauft weil sie obigen Grundsätze befolgen, die Gäste und deren Bedürfnisse in den Mittelpunkt ihrer Betrachtung stellen. Erfolgreiche Marken im Tourismus gestalten nämlich deren Kontaktpunkte entlang der gesamten „Reise der Gäste“ durch ihre touristischen Dienstleistungen. Marke ist man aber nicht, wenn man einen klingenden Namen hat. Marke ist vielmehr die verlässlich erfolgte Einlösung eines versprochenen Gefühls im Bauch oder gespeicherter Bilder im Kopf. Regionen wie Brandenburg, Gastein und Katschberg erfüllen dies und folgen einem einfachen, strukturierten Plan. Natürlich gibt es mehr gute Beispiele die vor den Vorhang zu stellen sind. Diese drei haben wir tourismusdesigner aber partizipativ bei ihrer Marken-Entwicklung begleitet:

Markenkonzeption mit tourismusdesign

Wir klären mit Ihnen Fragestellungen die klare Bilder im Kopf künftiger Gäste erzeugen:

  • Was ist die höchste Vision des touristischen Produktes? Was erzeugt ihre Identität?
  • Wofür stehen Sie – wirklich? Abseits Kultur und Natur wie 90% ihrer Mitbewerber auch … .
  • Wer soll ihre Marke „kaufen“?
  • Welche „Geschichten“ hat Ihre Marke zu erzählen?
  • Was erzeugt Spannung? Was ist der kommunikative „Anker“, der fest in den Köpfen hängen bleibt?
  • In welchen Leitprodukten wird dies erfahrbar? Was ist deren Kernprodukt, was ergänzender Service und was schafft die unverwechselbare Ambiente-Leistung, die Szenerie, die „Magic Moments“?
  • Welche Grundsätze machen Ihre Marke erfahrbar – vor, während und nach der Reise der Gäste?

Der Weg zur Marke mit tourismusdesign folgt dabei wenigen aber klaren Schritten:

  1. Analyse und Interpretation des Status Quo: PRÄSENTATION FREMDBILD und Diskussion mit dem SELBSTBILD des Kunden ist das Ziel
  2. Partizipative Beteiligung aller wesentlichen Stakeholder in einer oder mehrerer Marken-Werkstätten: gemeinsame IDENTITÄT ist das Ziel.
  3. Entwicklung einer MARKEN-ARCHITEKTUR durch Tourismusdesign und mit dem Auftraggeber: die MARKE AUF EINEN BLICK spürbar zu machen ist das Ziel
  4. CORPORATE WORDING und CONTENT STRATEGIE der Marke fixieren: Ziel: CONTENT IS KING
  5. Die Marke nach Aussen kommunizierbar machen: Ziel ist Entwicklung des MARKENHANDBUCHES
  6. PRODUKTENTWICKLUNG und SERVICE DESIGN ENTLANG DER MARKE – Die Entwicklung von Leitprodukten macht die Marke spürbar, erlebbar, erfahrbar – abseits schöner Bilder und Logos. Und die Gäste kaufen „die Marke“ anstelle austauschbarer Packages. Das ist doch unseraller Ziel, oder?
  7. Entwicklung von MARKEN-GRUNDSÄTZEN und Dokumentation in einem internen LEITFADEN ZUR MARKE oder HANDBUCH DES STORYTELLINGS. Liegt der Fokus auf digitale Markenführung erarbeiten wir auf Wunsch gerne CONTENT TAKTIK und HANDBUCH CONTENT MANAGEMENT.

Markenkonzeption anfragen

Wenn Sie schon heute verlässlich Markenbotschaften klar und unverwechselbar vermitteln, freuen wir uns für Sie. In allen anderen Fällen helfen wir Ihnen gerne als Markenentwickler und Service Designer in einer unverbindlichen Plauderei zur Marke weiter.

Unsere Projekte

Warum fällt uns Markenexperten & Tourismusberatern das nicht ein…?

Storytelling vom Feinsten. Ein Kunststudent stellt einen Flügel mitten in einen Brunnen, erzählt von seinem Leben als arbeitsloser Akademiker, dem es an Platz in seiner kleinen Wohnung fällt und macht Städtereisende, Wiener und andere Künstler (Anm.:  ) schlichtweg glücklich mit dieser Aktion…. DAS IST DER WERT KULTIVIERT DER MARKE ÖSTERREICH UND WIEN. Nicht das Logo,...

Weiterlesen

Marken-Dreiklang und das weltweit 1. Durchfahrts-WC im Wintersport

Service Designer betrachten Dienstleistungen und Produkte immer zuerst mit den Augen der Konsumenten. Service Design im Tourismus bedeutet daher sich voll und ganz auf Bedürfniss-Optimierung unserer Gäste zu konzentrieren. Diese ist gerade im Tourismus essentiell um Markenerlebnisse auf Augenhöhe mit unseren Gästen zu schaffen. Es geht dabei um Wertschätzung, um durchdachtes Antizipieren und darum den...

Weiterlesen

Markenprozess – Tourismusmarke Brandenburg

Martin Schobert stellte letzten Dezember in Potsdam regionalen TouristikerInnen aus Brandenburg und im Rahmen der ITB gemeinsam mit dem Kunden TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH dem Strategierat der TMB ein besonders spannendes Projekt vor. Schließlich war es die Präsentation des Entwurfs zur neuen Tourismusmarke Brandenburg und wir hatten dabei uns methodisch am “Experience Design” und “Service...

Weiterlesen