Schnelltest
Wie können wir Ihnen helfen?

“Man kann nicht nicht kommunizieren.”

(Paul Watzlawick, Kommunikationsexperte und Philosoph)

26.08.2015

Die Schokoladenstrasse – Crowdfundingprojekt einer FH-Absolventin

schokolade El Ceibo

Zuerst war da eine Reise. Dann kam das Interesse und mittlerweile ist meine Masterarbeit Realität geworden: es entsteht eine durch und durch nachhaltige Themenstrasse über Schokolade in Bolivien. Bereits seit 2012 befasse ich mich nun schon mit der bolivianischen Schokoladenkooperative El Ceibo und deren Plänen in den Tourismus einzusteigen.

Mag. Kerstin Dohnal, MA ist ehemalige Studentin der FH-Wien unter Mag. Martin Schobert. Ihr großes Interesse an Lateinamerika, gepaart mit ihrem ausgeprägten Sozialbewusstsein hat zu der Gründung der NGO destination:development geführt. Diese arbeitet im Interesse der Öffentlichkeit mit dem Ziel, die Entwicklung und das gesunde Wachstum von verantwortungsvollen und auf allen Ebenen nachhaltigen Tourismusdestinationen zu fördern.

Sie berichtet heute über ihr Projekt “die Schokoladenstraße” und bittet euch alle um Unterstützung um dieses interessante, nachhaltige und faire Projekt auf finanzielle Beine stellen zu können!

Und alles begann mit …

…einer innovativen Schokoladenkooperative auf den Spuren einer Idee, einer Tourismus studierenden Weltensammlerin auf der Suche nach einem Diplomarbeitsthema und einem Zeitungsbericht rund um einen Schokoladenpräsidenten mit einem Plan für eine Themenstraße über Kakao im Gepäck.

3 Jahre, eine Forschungsreise nach Bolivien, etliche spannende Interviews, eine Diplomarbeit und zahlreiche E-Mails und Skype-Gespräche später steht fest:  die El Ceibo Kooperative will in Zusammenarbeit mit meiner NGO destination:development eine nachhaltige Themenstraße rund um ihr Hauptprodukt Kakao erschaffen.

Dort könnten die Besucher selbst Hand anlegen – vom Pflanzen der Kakaobäume über die Zubereitung lokaler Gerichte mit Kakaoprodukten bis zur Erschaffung der eigenen Schokoladetafel.

Die Reise selbst soll von den Kakaoplantagen im Tiefland von Alto Beni bis zur Manufaktur im Altiplano, in der Hochlandstadt El Alto führen. Eine einzigartige und spektakuläre Reise entlang der Grenze zwischen andinem Hochland und tropischem Tiefland Boliviens nach dem Motto: 4 Tage, 4000 Höhenmeter, 40 Aromen von Schokolade.

Schokoladenstraße: Kerstin Dohnal

Schokoladenstraße: Kerstin Dohnal

Das Projekt – sei dabei!

Was noch fehlt sind touristisches Know-how und die finanziellen Ressourcen. Das nötige Know-how liefert das Team von destination:development. Für die Aufstellung der finanziellen Ressourcen starten wir nun die erste Crowd Funding Kampagne.

Wir haben uns für Crowd Funding entschieden damit auch wirklich jeder und jede die Möglichkeit hat dabei zu sein, denn schon ein kleiner Beitrag kann großes bewirken.

Allerdings nur, wenn wir alle gemeinsam das Finanzierungsziel erreichen, denn wenn wir es nicht schaffen den angestrebten Betrag aufzustellen, dann geht das Geld zurück an die Unterstützer und das Projekt geht leer aus.

Für Euch als Unterstützer gibt es also kein Risiko, sondern nur die Chance Teil von etwas Großem zu werden und auch noch tolle Belohnungen zu erstehen! Wir und die Familien von El Ceibo bauen auf euch!

Bolivien

Bolivien

Und so funktioniert’s:

  1.  Auf www.wemakeit.at registrieren
    Das ist notwendig, damit du deine Belohnung erhalten kannst. Die Daten werden nach Ablauf der Kampagne nicht gespeichert und unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz, werden also nicht weitergegeben. Du hast auch die Möglichkeit gänzlich anonym zu bleiben.
  2. Die Projekt-Seite der Schokoladenstrasse besuchen
    Dort findest du noch einmal alles zum Projekt, ein Video, Kurzbeschreibungen und Fotos
    wemakeit.com/projects/the-chocolate-road
  3. Belohnung aussuchen und auf unterstützen klicken.
    Das ist der beste Teil: Du suchst dir deine individuelle Belohnung für deine Unterstützung aus. Was darf’s also sein? Süße Grüße aus Bolivien? Oder doch lieber ein Geheimrezept? Oder gar dein eigener Kakaobaum?
  4. Weitererzählen!
    Voilá, schon bist du dabei und hast uns einen Schritt näher an die Eröffnung der Schokoladenstrasse gebracht. Und damit wir es auch wirklich schaffen, teile doch bitte den Link https://wemakeit.com/projects/the-chocolate-road mit deinem Netzwerk.

 

Zum Mitfiebern halten wir euch während der Kampagne natürlich auf dem Laufenden – ihr könnt uns auch aktiv auf Wemakeit oder Facebook folgen.

So, und jetzt lass ich dich am besten mal in Ruhe in die Welt der Schokolade eintauchen.

Viel Spass und sei dabei!

Kerstin Dohnal

 

https://wemakeit.com/projects/the-chocolate-road
www.destination-development.org
www.facebook.com/DestinationDevelopment

Zum Newsletter anmelden

Touristiker auf Augenhöhe - wir teilen unser Wissen!

Ihre Daten sind bei uns sicher, 0% Spam, 1x pro Woche, nur relevante Tourismus-Info

Kommentar hinzufügen