Schnelltest
Wie können wir Ihnen helfen?

“Man kann nicht nicht kommunizieren.”

(Paul Watzlawick, Kommunikationsexperte und Philosoph)

19.11.2013

Service Design heißt auch Service am Kunden

Service bei Mc Donalds

Der Begriff “Service Design” schwappt allmählich immer mehr in die Tourismusbranche über. Bei manchen Veranstaltungen hat man aber das Gefühl, dass der Begriff hauptsächlich genannt wird, weil er “cool” ist und nicht, weil man verstanden hat, was er bedeutet. Es gibt unzählige Definitionen zu diesem Thema, welche mit der Zeit mehr als mühsam sind, sie durchzukauen.

Am Besten verstehen man den Service Design Gedanken, wenn man sich einfach Beispiele aus anderen Branchen – welche schon seit Jahren mit diesen Tools arbeiten – ansieht. Für sonstige Informationen gibt es nur 1 aktuelle Quelle: #servicedesign

 

Im Zuge meiner Vorbereitung für eine 1wöchige Lehrveranstaltung zu dem “coolen” Thema in Baku beim Azerbaijan Institut of Tourism bin ich über meine Kollegin Antonietta De Santis (#niettwitta) wieder auf ein schönes Beispiel für den Service am Kunden gestossen. Dieses kennen sicherlich viele unter euch (zugegeben, die Idee ist auch nicht neu ;-) ), aber wenn ich mich so im Tourismus umschaue, dann ist die Branche noch weit, weit entfernt…

Frag Mc Donalds

Und bevor jetzt alle McDonalds – Gegner mich lynchen: Es geht hier nicht ums Essen, sondern um den Service!

 

Zum Newsletter anmelden

Touristiker auf Augenhöhe - wir teilen unser Wissen!

Ihre Daten sind bei uns sicher, 0% Spam, 1x pro Woche, nur relevante Tourismus-Info

Kommentar hinzufügen