Schnelltest
Wie können wir Ihnen helfen?

“Man kann nicht nicht kommunizieren.”

(Paul Watzlawick, Kommunikationsexperte und Philosoph)

01.02.2011

Masterplan. Tourismus. Tulln 2016

work in progress.

Auftraggeber: Donau Niederösterreich Tourismus GmbH
Projektzeitraum: 11/ 2010 – 02/ 2011

Leistungen:
Konzeption und Durchführung von zwei Masterplan-Werkstätten,
Erstellung des Masterplans.

Ausgangssituation, Ziele:
Die Stadt Tulln an der Donau hat 2010 einen Markenpositionierungsprozess durchlaufen. Die neue Marke Tulln mit ihrem Slogan „Tulln ist schöner“ soll nun für Menschen, die in der Stadt leben und arbeiten und für Gäste erlebbar werden, mit dem Ziel,  einen starken Impuls für die zukünftige Entwicklung der Stadt und der Region Kamptal-Wagram zu setzen.  Die im Tourismus gesetzten Maßnahmen sind ein wesentlicher Bestandteil des Standortmarketings Tullns und der Region. Als Instrument für die Realisierung dieses Vorhabens wird der Masterplan.Tourismus.Tulln 2016 erstellt.

In zwei Masterplan-Werkstätten erarbeiten Tullns Tourismusverantwortliche gemeinsam mit tourismusdesign die Inhalte dieses Plans und bewerten sie hinsichtlich ihrer touristischen Wirksamkeit und Priorität. Der Masterplan zeigt auf, in welchen Themen Tulln einzigartig ist und mit welchen Angeboten „Tulln ist schöner“ in den einzelnen Feldern für Touristen und Ausflugsgäste erlebbar gemacht werden kann. Die Bewohner Tullns sind insofern in den Masterplan integriert, als sie durch die Konsumation von touristischen Leistungen (Aubad, Wasserpark, Museen etc.) die Rolle von Gästen übernehmen.

Struktur und Format des Masterplans lassen es zu, dass Maßnahmen hinzugefügt werden können, der Überblick über den aktuellen Umsetzungsstand gewahrt bleibt und jene Personen, die an der Umsetzung des Masterplans beteiligt sind, ihren Teilbereich im Gesamtzusammenhang betrachten können. Der Masterplan ist somit ein „lebendiges Dokument“, das die Stadt Tulln und die Region bis 2016 dynamisch begleitet. Der Masterplan bildet auch die Grundlage für die Beantragung von Fördermitteln (LEADER, Stadt- und Dorferneuerung, TOP-Tourismusförderung etc.).

Zum Newsletter anmelden

Touristiker auf Augenhöhe - wir teilen unser Wissen!

Ihre Daten sind bei uns sicher, 0% Spam, 1x pro Woche, nur relevante Tourismus-Info



Kommentar hinzufügen