Schnelltest
Wie können wir Ihnen helfen?

“Man kann nicht nicht kommunizieren.”

(Paul Watzlawick, Kommunikationsexperte und Philosoph)

Migrationsland. Neue Heimat und Urlaubsland?

Die Zukunft von Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft stand beim 1. Tullner Zukunftsforum am 28. Jänner im Mittelpunkt. In der von der HAK/HAS Tulln organisierten Veranstaltung gaben renommierte Praktiker und Experten interessante Einblicke und Ausblicke auf die Herausforderungen der Gegenwart und deren Auswirkungen auf die Zukunft. Einer der Referenten war der Bevölkerungswissenschaftler Univ.Prof. Dr. Rainer Münz, Mitglied...

Weiterlesen

Services Design – Drinks, Networks & Change

Service Design Drinks Vienna Das erste Vernetzungstreffen von österreichischen Service Designern fand am 20. Jänner unter dem Titel Service Design Drinks Vienna statt.  Ausgehend von London (2008) über Sydney, Amsterdam, Sao Paulo und viele andere Städte weltweit landete das informelle get together nun in Wien. Unternehmer und Lehrende, die sich mit der bewussten Gestaltung von...

Weiterlesen

Prezicamp Vienna 2011

Ich nahm erstmals an einem Barcamp teil - einer offenen Tagung, deren Ablauf und Inhalte von den Teilnehmern im Tagungsverlauf selber entwickelt werden (wikipedia). Der ganze Nachmittag war dem Präsentationstool Prezi gewidmet. Ich bin ja seit dem ersten Kontakt mit diesem Programm großer Anhänger. Intuitiv in der Anwendung, cool das Ergebnis. Wer’s noch nicht kennt, sollte sich kurz Zeit...

Weiterlesen

Ideen finden ihren Ort.

In der Jänner-Ausgabe von Garten + Landschaft wurde der Mellowpark vorgestellt – das Berliner Mekka der BMX-Fahrer und Skater, die demnächst einen neuen Standort erhalten soll. Siri Frech vom Studio UC schrieb da: “Für die Initiatoren ist der Mellowpark eine Idee und kein Ort – die Idee, Jugendlichen einen fließenden Übergang zwischen Kindheit, Jugend und...

Weiterlesen

Buchung als Service von Tourismusorganisationen?

DMOs, Regionen und TVBs beschäftigen sich viel zu sehr mit Buchungstools auf ihren eigenen Webseiten. Dieses Poster zeigt wo die Reise hingeht. Google ist mit seinen Tools allen anderen wieder weit voraus, stellt sogar mit dem Kauf des Reise-Software-Giganten ITA die Existenz-Berechtigung und Geschäftsmodelle von Meta-Suchmaschinen wie Kayak oder den Nutzen von OTA wie Expedia...

Weiterlesen

Die Freiheit des Reisenden beginnt bei der Orientierung und Gewissheit.

Freiheit und Individualität für Gäste zu ermöglichen bedeutet nicht, alles für jeden offen zu lassen. Im Gegenteil. Die individuellen Erwartungen und Bedürfnisse der Reisenden/ Urlauber/ Ausflugsgäste müssen genau benannt werden, um die Customer Journey entsprechend den unterschiedlichen Zeitbudgets und Interessen zu planen und zu kommunizieren. Der Ausspruch „Alles können, nichts müssen“, wirkt sich nur dann...

Weiterlesen